Es gibt keinen Artikel in Ihrem Warenkorb

Mein Warenkorb

Anz.: 0
Total: 0

Artikel im Warenkorb hinzugefügt

Warenkorb anzeigen »
Steve Guerdat

Europameisterschaften in Göteborg, am Vortag zum Start für das Schweizer Team

Dienstag 22 August 2017

Copyright (C) scaramouche11 / Instagram Copyright (C) scaramouche11 / Instagram

Ab morgen Mittwoch, 23. August, starten die Europameisterschaften im Springreiten in Göteborg (Schweden) für die Schweizer Equipe, die versuchen wird, mindestens eine Medaille nach Hause zu bringen. Begleitet von seinen Teammitgliedern Janika Sprunger, Nadja Peter Steiner, Martin Fuchs und Roman Duguet, peilt Steve eine vierte Medaille an Europameisterschaften an, insbesondere in der Einzelwertung, nachdem seine letzten drei Podestplätze im Team waren (Gold im Jahr 2009, Silber 2005 und Bronze im Jahr 2003). Der definitive Entscheid, welche vier Reiter in der EM-Wertung antreten, fällt am Dienstag, 22. August 2017 nach dem Trainingsspringen und somit ein Tag vor der ersten Wertungsprüfung.

Der Olympiasieger von London 2012 wird für die EM auf seine Stute Bianca setzen, mit der ihm dieses Jahr nicht weniger als dreimal zwei Nuller an Nationenpreisen gelangen (Rom, St. Gallen und Rotterdam). Mit seiner Schwedenstute beginnt Steve die Wettkämpfe am Mittwochmorgen mit dem Jagdspringen. Diese erste Wertungsprüfung zählt sowohl für das Einzel als auch für das Mannschaftsklassement. Am Donnerstagnachmittag und Freitagabend folgen die zwei Umgänge anlog zu einem Nationenpreis. Die zweite Wertungsprüfung entscheidet über die Vergabe der Team-Medaillen und findet auch im Einzelklassement ihren Niederschlag. Der Europameister wird dann in der dritten Wertungsprüfung am Sonntag im Einzelfinal bestimmt. 

Bereits gestern waren die Reiter vor Ort für den Veterinärcheck der Pferde des Schweizer Teams, den alle problemlos bestanden. Heute findet ein Warm-up auf der schönen Sandarena statt, bevor es morgen Vormittag dann losgeht. 

TV-Übertragung

RTS wird während der Woche mit Pierre Pouiller und Alban Poudret (Experte) vor Ort präsent sein und eine tolle Woche Sport mitverfolgen. Alle Prüfungen sind live auf RTS.ch, die zweite Runde des Nationenpreises wird am Freitag zwischen 20:30 und 23:30 Uhr und der Einzelfinal am Sonntag ab 14:00 Uhr auf RTS2 übertragen.

Hauptsponsoren

Hofgut Albführen
CHC Horses

Sponsors

Rolex
Toyota

Partner

Veredus
Artionet Web Agency
TRM
Amerigo
Samshield
Parlanti Roma
Hypona
Swiza
Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.