Il n'y a aucun article dans votre panier.

Mon panier

Qté: 0
Total: 0

Produit ajouté à votre panier !

Afficher le panier »
Steve Guerdat

CHIO Aachen

mardi 30 août 2005

GP-Sieg für Meredith Michaels-Beerbaum - Steve Guerdat Fünfter

REITEN - Ein Jahr nach Markus Fuchs’ GP-Sieg war mit Steve Guerdat ein anderer Schweizer Reiter für einen Spitzenplatz in Aachen besorgt. Der Jurassier klassierte sich mit Tijl van het Pallieterland im Grossen Preis nach zwei Zeitüberschreitungen als Fünfter.

Den Sieg im spannenden Stechen vor 52 000 Zuschauern sicherte sich die Weltcupgewinnerin Meredith Michaels-Beerbaum, die mit Shutterfly in der Barrage eine halbe Sekunde schneller war als der überraschende Belgier Dirk Demeersman mit Clinton. Dritter wurde mit Jos Lansink und seinem Prachtsschimmel Cumano ebenfalls ein Belgier. Sie verwiesen den am letzten Sprung scheiternden US-Amerikaner McLain Ward mit Sapphire auf den undankbaren vierten Platz. Meredith Michaels, die Frau von Markus Beerbaum, durfte ein Sieggeld von 76 000 Euro für ihre exakten und sicheren Ritte ohne eine einzige Stangenberührung in Empfang nehmen.

Guerdat holte sich für seinen fünften Platz einen Check von 11?? Euro ab. Die EM-Zweite Christina Liebherr, die mit No Mercy im ersten Umgang nur ins Wasser tappte, klassierte sich bei ihrem Debüt in Aachen als gute 12. und wurde hiefür noch mit 2300 Euro belohnt. Vorjahressieger Markus Fuchs gab mit La Toya nach drei Springfehlern auf, Niklaus Schurtenberger sammelte mit Cantus neun Punkte und vermochte sich nicht für den zweiten Umgang der besten 18 zu qualifizieren.
 
Source: 20 Minuten

Mécénat

Hofgut Albführen
CHC Horses

Sponsors

Rolex
Toyota

Partenaires

Veredus
Artionet Web Agency
TRM
Amerigo
Samshield
Parlanti Roma
Hypona
Swiza
Ce site utilise des cookies à des fins de statistiques, d’optimisation et de marketing ciblé. En poursuivant votre visite sur cette page, vous acceptez l’utilisation des cookies aux fins énoncées ci-dessus. En savoir plus.