Il n'y a aucun article dans votre panier.

Mon panier

Qté: 0
Total: 0

Produit ajouté à votre panier !

Afficher le panier »
Steve Guerdat

Riders Tour Münster

lundi 27 septembre 2004
MOLTEX ÖKO TEAM siegt in Münster – VDL Groep Team übernimmt Gesamtführung
Pressemitteilung vom 25. September 2004


Münster – Beim Turnier der Sieger in Münster hat das MOLTEX ÖKO TEAM mit Meredith Michaels-Beerbam (Thedinghausen), Lars Nieberg (Homberg/Ohm) und Marc Wirths (Mayen) die Teamwertung presented by AEGON und damit das Hauptspringen am Sonnabend gewonnen. Ein Stechen musste über den Ausgang der insgesamt mit 38 000 Euro dotierten Prüfung entscheiden. In dem Stechen blieb die MOLTEX-Amazone Michaels-Beerbaum mit Shutterfly fehlerfrei in 46,58 Sekunden. Leopold van Asten (Niederlande), der für das VDL Groep-Team ins Rennen gegangen war, benötigte zwar nur 44,98 Sekunden, hatte aber mit dem elfjährigen französischen Hengst Fleche Rouge einen Abwurf. Der dritte Rang ging an das Audi Quattro Team unter der Führung von Ludger Beerbaum (Riesenbeck), das insgesamt acht Fehlerpunkte auf dem Konto hatte.

Dem VDL Groep Team reichte der zweite Platz, um die Gesamtführung in der Teamwertung der Riders Tour, der höchstdotierten Serie des Springsports, nach der fünften von insgesamt acht zu übernehmen. „Mit diesem Sieg haben wir uns in der Mannschafts-Wertung endlich zurückgemeldet“, freute sich Meredith Michaels-Beerbaum über den Erfolg. Schon in der kommenden Woche steht die nächste Etappe der RIDERS TOUR TEAM presented by AEGON mit dem Mannschafts-Springen im italienischen Arezzo auf dem Programm.

Sport in Zahlen, Turnier der Sieger, Münster, RIDERS TOUR TEAM presented by AEGON, Mannschafts-Wertung:
1. Moltex Öko Team mit Lars Nieberg (Homberg), Marc Wirths (Mayen), Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen) im Stechen 0/46,58,


2. VDL Groep Team mit Mathijs van Asten (Niederlande), Steve Guerdat (Schweiz), Leopold van Asten (Niederlande) im Stechen 4/44,98,


3. Audi Quattro Team mit Christian Ahlmann (Marl), Mylene Diederichsmeier (Berlin), Ludger Beerbaum (Riesenbeck) 8/197,21,


4. Aegon Equestrian Team mit Jessica Kürten (Irland), Peter Wylde, Sheila Burke (beide USA) 16/200,98,


5. Eurocommerce Holland Team mit Wim Schroeder, Roelof Bril, Piet Raymakers (Niederlande) 20/196,24,


6. Team Sabina Illbruck mit Lutz Gripshöver (Werne), Heinrich-Wilhelm Johannsmann (Gütersloh), Toni Hassmann (Sendenhorst) 20/197,20

Gesamtstand Riders Tour Team nach fünf von acht Wertungen:
1. VDL Groep Team 18,
2. Team Sabina Illbruck 16,
3. Audi Quattro Team 15,
4. Team Sony Ericsson,
Aegon Equestrian Team,
Moltex Öko Team alle 14 Punkte

source: Reiter Revue

photo: Jürgen Peperhowe

Mécénat

Hofgut Albführen
CHC Horses

Sponsors

Rolex
Toyota

Partenaires

Veredus
Artionet Web Agency
TRM
Amerigo
Samshield
Parlanti Roma
Hypona
Swiza
Ce site utilise des cookies à des fins de statistiques, d’optimisation et de marketing ciblé. En poursuivant votre visite sur cette page, vous acceptez l’utilisation des cookies aux fins énoncées ci-dessus. En savoir plus.